Posts mit dem Label essie manicure werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label essie manicure werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 7. Juli 2013

Essie Meeresrauschen: meine Seestern Maniküre

Hallo ihr Lieben!
Heute gibt es etwas total anderes auf die Nägel. Ich möchte euch meine Seestern Maniküre zeigen. Für diese Maniküre habe ich nur  Essie Nagellacke verwendet. Ich habe mich für: Bikini So Teeny, Tart Deco und Blanc entschieden. 





Zuerst habe ich meine Nägel mit der Essie All In One Base lackiert. Dann den Essie Bikini So Teeny auf alle Nägel zweimal aufgetragen und gewartet bis die Nägel komplett trocken waren.




Dann habe ich den Spot Swirl genommen und mit dem Essie Tart Deco die Seesterne in verschiedenen Stellen aufgemalt. Die Seesterne erst gut trocken lassen, dann konnte ich mit den weißen Punkten anfangen.




Als meine lustigen und etwas unförmigen Seesterne getrocknet waren, habe ich den Essie Blanc genommen und mit der dünneren Seite von dem Spot Swirl überall weiße Punkte verteilt. 




Und zum Schluss, als die weißen Punkte fast getrocknet waren, habe ich den Essie Good To Go genommen und dadurch den schönen Glanz bekommen. 





Fertig! Das ist meine Seestern Maniküre. Das ist mein erster Versuch gewesen also seid bitte lieb zu mir. Ich bin keine professionelle Nailart Designerin ;)



Liebe Grüße
Eure Karo

Samstag, 28. Juli 2012

Essie Silken Cord



Heute sage ich mal "Tschüß" und verabschiede mich für eine Woche mit einem wunderschönen, knallroten Essie Silken Cord Nagellack. Wo ich meinen Urlaub mache, könnt Ihr an den Tic Tacs erkennen und der Nagellack passt auch perfekt zu meiner Heimat. 



Essie Silken Cord ist aus der Winter Collection 2010. Es ist ein sehr intensives Rot. Für mich ist dieser Lack das absolut perfekte Rot. Die Textur ist cremig und lässt sich sehr gut auftragen. Der Pinsel ist dünn, da ich die amerikanische Version habe. Nach einer Schicht deckt der schon sehr gut. Allerdings habe ich zwei Schichten lackiert. Drunter habe ich Essie All In One Base benutzt und drauf habe ich den Essie Good To Go lackiert. 






Liebe Grüße und bis bald
Lasst es Euch gut gehen
Eure Karo

Sonntag, 10. Juni 2012

Gradient Nails

Man sieht es überall, Bunt, Holo und mit Glitzer. Ich spreche hier von Gradient Nails. Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt : Hmm... heißt das nicht Ombre Nails!? Das dachte ich mir auch aber die The Swatchaholic hat das für alle fantastisch erklärt. *HIER* zeigt sie was Ombre Nails, Gradient Nails und Skittle Nails sind. Durch ihre Bilder kann man alles wunderbar erkennen. Also bevor ich mich blamiere, nenne ich meinen ersten Versuch doch lieber Gradient Nails.




So sieht mein Endergebnis aus. Für das erste mal sieht das ganz OK aus aber glücklich bin ich definitiv nicht damit. Meiner Meinung nach sollte man für die Gradient Nails schöne lange Nägel haben. Meine sind viel zu kurz und zu klein dafür. Deswegen werde ich auch keine weiteren Versuche machen.




Genommen habe ich : Essie Punchy Pink als Base ( hatte den schon drauf), Essie Cute As A Button als mittlere Farbe und Essie Peach Daiquiri für die Spitzen. Kleine, flache Schwämme, die ich preiswert bei Gina Tricot gekauft habe. Ebelin Nagellackentferner und ein paar Q-Tips um die Reste wegzuputzen. 


Gradient Nails Bilder Tutorial :


1. Punchy Pink als Base.  2. Einen Schwamm.  3. Cute As A Button auf das Schwämmchen auftragen.   4. Auf alle Nägeln bis 3/4 den Nagel auftragen. 

5.  Peach Daiquiri auf das Schwämmchen auftragen.  6. Auf untere Nagelbett auftupfen.
7+8. Alle Nägel mit dem Top Coat lackieren. Ich habe den Seche Vite genommen.

9+10. Mit dem Nagellackentferner die Reste um die Nägeln schön abputzen. 
11+12 So sehen meine ERSTEN Gradient Nails aus.


Was sagt Ihr? Ist das was für Euch?
In der Zukunft werde ich nur noch bei anderen die schönen Gradient Nails bewundern.

Liebe Grüße
Eure Karo


Samstag, 9. Juni 2012

essie Punchy Pink

Heute der letzte Lack von der Essie Neon 2009 Collection Punchy Pink. Es ist ein klassisches und kräftiges Neonpink. Ich sage Euch, der ist richtig übertrieben aber auch so toll. Ich glaube, Neon muss man mögen. Ich habe mit solchen Farben keine Probleme und trage die auch gerne.





Der Auftrag war ein bisschen schwierig- streifig . Allerdings deckte der Nagellack nach 2 Schichten  schon gut. Genau so wie bei den anderen drei, hat der einen matten Finish. Was man auch sehr gut erkennen kann. Die Trockenzeit war superschnell.





Ich bin sehr zufrieden, dass ich die Essie Neon 2009 Collection noch bekommen habe. Es ist eine außergewöhnliche und sehr interessante Kollektion. Die Farben sind "speziell"aber auch etwas besonderes. 


Gesamte Kollektion :



Liebe Grüße
Eure Karo



Donnerstag, 7. Juni 2012

essie Perky Purple

Heute zeige ich Euch den dritten Nagellack von der Essie Neon 2009 Collection. Es ist der Perky Purple. Wieso der dabei ist, weiß ich nicht, da der Perky Purple kein Neon Lack ist. Es ist eine kräftige, Purpurrot Farbe mit einen matten Finish. Die Farbe sieht wie Rote Bete aus. Mir gefällt der Perky Purple wirklich sehr gut, da ich solch eine Farbe mit so einen matten Finish noch nicht gesehen habe. Mein absoluter Liebling dieser Collection.





Ich habe wie immer 2 Schichten problemlos lackiert. Der Nagellack trocknet super schnell. Was ich gut finde, ist das das matte Finish nicht verloren geht und die Nägel nach tagen immer noch schön matt bleiben.




Den Perky Purple kann man das ganze Jahr gut tragen. Die Farbe passt meiner Meinung nach zu jeder Jahreszeit. Was meint Ihr?





Liebe Grüße
Eure Karo

Dienstag, 5. Juni 2012

essie Flirty Fuchsia

Essie Flirty Fuchsia ist der zweite Nagellack von der Essie Neon 2009 Collection. Den Funky Limelight habe ich Euch schon  *hier* gezeigt. Die Farbe ist ein dunkles Neon Pink und wie der Name sagt, geht es in Richtung Fuchsia. Sieht aber ein bisschen anders aus als der Pink Parka . 




Ich habe wie immer 2 Schichten streifen- und problemlos lackiert. Das Finish ist ebenso wie bei dem Funky Limelight matt. Die Trockenzeit ist wie bei allen Essie Lacken wirklich schnell.




Wie Ihr seht, leuchtet der Nagellack wirklich stark. Die Bilder habe ich ohne Blitz im dunklen Zimmer aufgenommen. Mir gefällt die Farbe wieder mal sehr gut - Neon muss man einfach mögen. 
Zu solchen Farben trage ich immer Schwarz und meine Accessories sind nicht auffällig.






Liebe Grüße & einen schönen Abend.
Eure Karo





Samstag, 2. Juni 2012

essie Funky Limelight



Ich muss gestehen, dass ich mich auf dem Neon-Trip befinde. Die Farben kann ich gut mit meinen Accessories und Klamotten kombinieren. Heute hat der Postbote geklingelt und mir mein lang erwartetes Paket gebracht. Ich habe mir eine ganz besondere Essie Kollektion aus Amerika bestellt, nämlich die "Essie 2009 Neon Collection". Die ansonsten kaum noch zu bekommen ist.




Ich werde natürlich nach und nach alle Lacke präsentieren. Für heute habe ich mich für den Funky Limelight entschieden. Es ist ein extrem leuchtendes Textmarker-Neongelb mit Grünstich. Der Nagellack lässt sich sehr gut auftragen, trocknet auch schnell und das Finish, wie bei allen echten Neonlacken ist matt. Ich habe 2 Schichten auf meine nicht lackierten Nägel aufgetragen und am Ende noch eine Schicht Seche Vite (herzlichen Dank an meine liebe Yvonne dafür). Wenn man den allerdings über einen weißen Lack direkt aufträgt, wirkt der Neon-Effekt noch viel heftiger.






Wie gefällt Euch die Farbe?
Liebe Grüße
Eure Karo




Sonntag, 13. Mai 2012

How to do : A Polka Dot Manicure mit essie


Heute zeige ich Euch, wie ich schnell und einfach eine bunte Polka Dot Manicure mache.
Dafür habe ich die essie Nagellacke genommen, die man auch ganz normal kaufen kann.
Ich habe mich für essie Turquoise & Caicos und essie Watermelon entschieden.
Dazu habe ich noch den essie All In One Base und essie Good To Go genommen.

Alle Bilder kann man per Anklicken vergrößern. 

Als erstes habe ich meine Nägel mit essie All In One Base lackiert :


Dann habe ich meine Nägel abwechselnd mit dem Turquoise & Caicos und Watermelon lackiert :


Kurz abgewartet und den essie Good To Go aufgetragen :


Dann mit einem Holzstäbchen die Polka Dots aufgetragen. Die Stückzahl und die Größe könnt Ihr am besten selber entscheiden. Einfach so wie Ihr wollt.


So sieht es dann aus. Die Polka Dots habe ich ebenso abwechselnd drauf gemacht.

Zum Schluss habe ich noch mal meine Nägel mit dem essie Good To Go lackiert 


Und meine Polka Dot Manicure mit essie ist fertig! 
Hier das Endergebnis :




Wie gefällt Euch die Manicure?
Mit welchen Farben hättet Ihr das gemacht?
Macht auch mit und schickt mir Euren Link.
Ich werde mir Eure Polka Dot Manicure sehr gerne anschauen.

Liebe Grüße
Eure Karo







Follower

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Blog template designed by SandDBlast