Posts mit dem Label Gradient Nails werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Gradient Nails werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 10. Juni 2012

Gradient Nails

Man sieht es überall, Bunt, Holo und mit Glitzer. Ich spreche hier von Gradient Nails. Jetzt fragt Ihr Euch bestimmt : Hmm... heißt das nicht Ombre Nails!? Das dachte ich mir auch aber die The Swatchaholic hat das für alle fantastisch erklärt. *HIER* zeigt sie was Ombre Nails, Gradient Nails und Skittle Nails sind. Durch ihre Bilder kann man alles wunderbar erkennen. Also bevor ich mich blamiere, nenne ich meinen ersten Versuch doch lieber Gradient Nails.




So sieht mein Endergebnis aus. Für das erste mal sieht das ganz OK aus aber glücklich bin ich definitiv nicht damit. Meiner Meinung nach sollte man für die Gradient Nails schöne lange Nägel haben. Meine sind viel zu kurz und zu klein dafür. Deswegen werde ich auch keine weiteren Versuche machen.




Genommen habe ich : Essie Punchy Pink als Base ( hatte den schon drauf), Essie Cute As A Button als mittlere Farbe und Essie Peach Daiquiri für die Spitzen. Kleine, flache Schwämme, die ich preiswert bei Gina Tricot gekauft habe. Ebelin Nagellackentferner und ein paar Q-Tips um die Reste wegzuputzen. 


Gradient Nails Bilder Tutorial :


1. Punchy Pink als Base.  2. Einen Schwamm.  3. Cute As A Button auf das Schwämmchen auftragen.   4. Auf alle Nägeln bis 3/4 den Nagel auftragen. 

5.  Peach Daiquiri auf das Schwämmchen auftragen.  6. Auf untere Nagelbett auftupfen.
7+8. Alle Nägel mit dem Top Coat lackieren. Ich habe den Seche Vite genommen.

9+10. Mit dem Nagellackentferner die Reste um die Nägeln schön abputzen. 
11+12 So sehen meine ERSTEN Gradient Nails aus.


Was sagt Ihr? Ist das was für Euch?
In der Zukunft werde ich nur noch bei anderen die schönen Gradient Nails bewundern.

Liebe Grüße
Eure Karo


Follower

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...
Blog template designed by SandDBlast